Power Outage

So vermeiden Sie Stromausfälle und böse Überraschungen bei der Stromrechnung

6 minutos

Wenn Sie Ihr Elektrofahrzeug zu Hause aufladen, sollten Sie darauf achten, die vertraglich vereinbarte Stromleistung nicht zu überschreiten. Andernfalls könnten Ihre Stromrechnungen in die Höhe schießen, oder schlimmer noch, es könnte zu einem Stromausfall kommen.

Power Boost ist eine dynamische Lastmanagementlösung, die den Energieverbrauch Ihres Haushalts misst und die Ladung Ihres Elektrofahrzeugs automatisch an Ihre vertraglich vereinbarte Leistung im Einklang mit der Kapazität Ihres lokalen Stromnetzes anpasst.

Wie funktioniert Power Boost?

Der an das intelligente Ladegerät von Wallbox angeschlossene Energiezähler misst die Gesamtleistung, die Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt verbrauchen. Wenn es also so aussieht, als würden Sie die maximale Kapazität Ihres Haushalts überschreiten, reduziert die Power Boost-Funktion die von Ihrem Ladegerät genutzte Leistung.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie kommen nach Hause und schließen Ihr Auto an, um es zu laden. Sobald Sie im Haus sind, schalten Sie das Licht ein, beginnen zu kochen, stellen die Waschmaschine an und schalten den Fernseher ein. Währenddessen misst Power Boost Ihren Energieverbrauch. Mit jedem Gerät, das Sie einschalten, wird die an Ihr Auto abgegebene Leistung verringert, damit Sie Ihre maximale Kapazität nie überschreiten. Wenn Sie ein Gerät ausschalten, erhöht Power Boost die Stromzufuhr für das Ladegerät dementsprechend.

Mit dieser Form des intelligenten Lademanagements können Sie Ihr Elektrofahrzeug so effizient wie möglich aufladen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Video.

Kann ich selbst einen Energiezähler installieren?

Die Installation des Energiezählers muss von einer Elektrofachkraft gemäß den örtlichen Vorschriften durchgeführt werden. Außerdem empfehlen wir Ihnen, beim Kauf Ihres Wallbox-Ladegeräts die Power Boost-Funktion auszuwählen. Damit kann die Installation im Hinblick auf Zeit und Kosten optimiert werden.

Welche Wallbox-Ladegeräte sind mit Power Boost kompatibel?

Mit Ausnahme von Pulsar sind alle Wallbox-Ladegeräte mit Power Boost kompatibel..

Wie konfiguriere ich Power Boost?

Sobald der Energiezähler von einer Elektrofachkraft installiert wurde, müssen Sie ihn über die myWallbox-App konfigurieren.

  • Melden Sie sich dafür bei der myWallbox-App an.
  • Wählen Sie Ihr Ladegerät aus und warten Sie, bis die Synchronisierung abgeschlossen ist.
  • Öffnen Sie „Einstellungen“, wählen Sie „Upgrades“ und dann „Power Boost“.
  • Aktivieren Sie „Power Boost“. Geben Sie unter „Maximalstrom pro Phase“ den Nennstrom oder die vertraglich vereinbarte Stromleistung des Hauptschalters an, je nachdem, welcher Wert niedriger ist. Wenden Sie sich dafür an Ihren Elektriker.

SIGN UP FOR OUR NEWSLETTER: